Behandlung von Tieren

Auch Tiere sind für die geistigen Schwingungen und die energetische Behandlung z.b. mit K.I.R.-kontrollierte innere Reinigung, 5d-Flash-Scan oder Auratechnik (siehe unter „Methoden“) sehr offen. Vielleicht sogar mehr als manch zweifelnder Mensch.

Jedes lebende Wesen hat einen Energiekörper, der den physischen Körper umgibt. Je nach persönlicher Entwicklung, Gesundheitszustand und Stärke reicht der Energiekörper, auch als Aura bezeichnet, des Menschen und der Tiere mehrere Meter über den sichtbaren Körper hinaus.

Emotionen, Gedanken, Krankheiten finden sich in der Aura wieder und können diese zeitweilig verändern. Das hat natürlich auch Einfluss auf den physischen Körper.

Pferde sind ausgezeichnete Energie- und Emotionsexperten und haben ein gutes Gespür für die Aura. Dies ist überlebenswichtig, da ihnen somit möglich ist, Freund und Feind zu unterscheiden und die richtigen Entscheidungen in sekundenschnelle zu treffen.

Sie spüren darüber auch die menschlichen Emotionen sowie die Gedanken und Worte, die in Form von Energie bei ihnen ankommen.

Ich habe bei meinen Sitzungen schon zeitgleiche Reaktionen von Pferden erlebt, die sich im Laufe der Behandlung entspannten und es offensichtlich als sehr angenehm empfanden.

Die energetische Behandlung ersetzt keinen Besuch beim Tierarzt, unterstützt aber die Selbstheilungskräfte Ihres Tieres optimal, durch Angst- und Blockadenlösung und Wiederherstellung des körpereigenen Energieflusses.

Für die Behandlung Ihres Tieres benötige ich vorab per Mail ein Foto, falls vorhanden dessen Geburtsdatum und eine stichpunktartige Beschreibung der Themen.

 

Mein Wallach „Bwana“

englisches Vollblut und ehemaliges Rennpferd.

Kommentare sind geschlossen.